Fräser 1 Artikel

Fräser

Rotierende Instrumente für Podologie und Fußpflege

Unterkategorien

Diamant-Schleifer

desinfizierbar und sterilisierbar - extrem hohe Wirtschaftlichkeit durch langlebige Diamantkörnung - schonender präziser Rundlauf - perfekte Identifikation der Diamantkörnungen durch Farbpunkte - umweltfreundlich - easy to handle

Hybrid Twister

Zwei überaus wirkungsvolle Werkstoffe - Diamant und Keramik- verbinden sich zu einer progressiven neuen Körnung: der Hybridkörnung.

Stahlfräser

Die Verwendung von RS-Stahl sichert optimalen Korrosionsschutz auch nach der Sterilisation

Keramikfräser

Die spezielle weiße Hochleistungskeramik der neuenm KERA Fräser Serie ist ein neues HighTech Material für rotierende Instrumente der BUSCH Premium Klasse.

Hartmetallfräser

Mittlere X-Verzahnung (X) für gezielte Konturierung z.B. mykotischer Nägel - Feine X-Verzahnung (FX) für Feinbearbeitung von Nagelflächen vor der Politur

Schleifkörper

Edelkorund rosa - für feine Schleifarbeiten an Nagel und Haut
Edelkorund weiß - für Nagelprothetik und Spangentechnik

Sandkappen-Schleifer

Kappenschleifer zum Abtragen von Hornhaut und Schwielen

Silikonpolierer

• Politur des Nagelrückens bei der Nagelprothetik • Politur an Acrylaten und Nagelprothesen
• Abrunden und feine Nachbearbeitung von Nagelrändern • Glätten empfindlicher Hautbereiche

Fräsersätze Zubehör

Fräsersätze / Zubehor

Pflege-Sicherheit-Ster...
pflege

Sicherheit

• Einwandfreie, gewartete und gereinigte Handstücke sowie Turbinen einsetzen. Instrumente so tief wie möglich einspannen. Instrumente vor Ansetzen an das Objekt auf Drehzahl bringen und dabei den Rundlauf prüfen
• Maximal zulässige Umdrehungszahl beachten (auf jeder BUSCH Packung angegeben)
• Verkanten und Hebeln der Instrumente vermeiden.
• Je nach Anwendung Augenschutz und Absaugung einsetzen.
• Andruckkräfte: 0,3 – 2N (entspricht einer Gewichtskraft von 30-200 Gramm) nicht überschreiten.
• Bei bestimmten Behandlungsmaßnahmen ist für ausreichende Wasserkühlung zu sorgen.
• Verbogene Instrumente bzw. nicht rundlaufende Instrumente müssen aussortiert werden.

Hygiene

• Vor dem erstmaligen Einsatz am Patienten müssen die Instrumente desinfiziert werden. Sofort nach jedem Gebrauch müssen Instrumente desinfiziert, gereinigt und sofern erforderlich sterilisiert werden.
• Bis zum erstmaligen Einsatz sollte die Aufbewahrung in der Originalverpackung bei Zimmertemperatur staub- und feuchtigkeitsgeschützt erfolgen.

Desinfektion und Reinigung

• Instrumente in ein Bohrerbad oder Ultraschallbad mit geeigneter und wirksamer Desinfektions- und Reinigungsflüssigkeit legen.
• Nach Beendigung des Reinigungsvorganges die Instrumente sofort trocknen (mit weichen Textiltüchern oder Druckluftpistole)
• Nicht rostsichere Instrumente können im Thermodesinfektor korrodieren. Dies kann zu Verfärbungen und zu einer verringerten Standzeit führen.
• Die Benutzungsweise, Einwirkdauer und Eignung von Desinfektions- und Reinigungssubstanzen für bestimmte Instrumentenarten sind den Angaben der Hersteller dieser Mittel zu entnehmen.
• Bei keramischen Schleifkörpern und Polierern sollte darauf geachtet werden, dass das Desinfektionsmittel auch für keramische Schleifkörper und Polierer ausgewiesen ist. Aggressive Desinfektionsmittel können die Bindung der Instrumente angreifen.

Sterilisation

• Nach der Desinfektion und Reinigung können Instrumente im Autoklaven oder im Heißluftsterilisator(max. 180°C) sterilisiert werden.
Achtung: Instrumente aus Werkzeugstahl (nicht rostsicher) sind korrosionsgefährdet, und sollten nur im Heißluftsterilisator (max. 180°C) sterilisiert werden. Bürsten und Polierer nicht im Heißluftsterilisator sterilisieren.
• Die Aufbewahrung der Instrumente sollte in hygienisch gewarteten Ständern, Schalen oder anderen Behältnissen erfolgen. Entsprechendes gilt auch für sterilisierte Instrumente und Instrumente in Sterilgutverpackungen. Die Lagerung muß staub-, feuchtigkeits- und rekontaminationsgeschützt erfolgen.
• Polierer und Schleifkörper sind nicht für die Sterilisation mit Heißluft geeignet, da dies zu irreparablen Schäden an den Instrumenten führen kann.
Zeige 1 - 1 von 1 Artikel
Zeige 1 - 1 von 1 Artikel

PayPal